Anreise:
Abreise:
Erwachsene:
Kinder:
Unverbindlich anfragen

Kunst

Dauerausstellung und Leihgaben

Inspiration der besonderen Art garantieren Werke von einheimischen und auch überregional bekannten Künstlern, wo neben unterschiedlichen Kunstwerken unter anderem Bronzeplastiken, Gemälde und auch Fotokunst ausgestellt wird. Unter dem Hashtag #kunstindervillarein werden auf Instagram und Facebook die Arbeiten der Künstler vorgestellt.

Aktuelle Ausstellungen:
Von September 2023 bis heute:
Paul Seifert – Gegen den Strich
Paul Seifert, Jahrgang 1959 in Saaldorf-Surheim zuhause, ist einer der profiliertesten Zeichner und Karikaturisten unserer Gegend. Seit Anfang September sind einige Zeichnungen und Radierungen zum Thema „Mit Hut“ in unserem Boutiquehotel ausgestellt.

Von Oktober 2021 bis heute:
Bronzeplastiken „Guss in verlorener Form“ von Helmut Erben. Der Reichenhaller Künstler stellt seine Werke in der Villa Rein aus. Die wunderschönen und auch witzigen Bronzeskulpturen sind in den Fensternischen im Souterrain ausgestellt, so dass diese auch beim vorbei sparzieren zu sehen sind.

Von Juni 2022 bis Dezember 2022:
Jakob Lang ist ein deutscher abstrakter Maler. Geboren 1985 – er lebt und arbeitet im Berchtesgadener Land. Sein gegenstandsloses Arbeiten in Spachtel- und Mischtechnik. Die Natur ist sein Lehrmeister Nummer 1. In seinen Gemälden kombiniert er verschiedenste Aspekte des Lebens: Licht, Natur, Farben, Muster, Temperatur, Gefühle, Menschen usw. „Das Ziel in der Kunst ist es, einen Spiegel des Lebens zu schaffen, der das Leben sichtbar, ja sogar fühlbar und lebendig macht – beruhigend, erhebend und stärkend.“

Dauerausstellung Architekt Johannes Berschneider (BDA) aus Pilsach in der Oberpfalz.
2018 Bayerischer Architekturpreis für das Engagement mit vielfältigen Aktivitäten und Aktionen zur Vermittlung von Architektur und Baukultur seit rund 20 Jahren. Die Sanierung der Villa Rein durch das Architekturbüro Berschneider+Berschneider, durfte abschließend die künstlerische Handschrift des Architekten in der Villa Rein nicht fehlen. Anlässlich der Ausstellung „drüber und drunter“ erschien ein Buch, das die Werke von 1994 bis heute rekapituliert. Ein Vorwort des Hamburger Kunstkritikers Till Briegleb führt den Leser in den künstlerischen Werdegang Berschneiders ein. Der 100-seitige Kunstband bildet den größten Teil der Werke ab und informiert darüber hinaus über die Benefizaktionen, mit denen Johannes Berschneider seine Malerei in den Dienst einer guten Sache gestellt hat.

Dauerausstellung Isabelle Althaus (Schweiz)
Preisträgerin Prix Wartenfels 2017 für Kunst. Seit 2020 zieren Ihre Werke (Mischtechnik auf Leinwand) die Hotelflure in der Villa Rein. In den Fluren wirken die Gemälde besonders